Skip to content

Senkung der Energiekosten dank Wärmedämmung!

Bei Eintreffen der Heizkostenabrechnung sind viele Hausbesitzer oft entsetzt über die Höhe der Kosten. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt fest, das fast 70 % des Energieverbrauches eines Hauses auf das Heizen entfallen. Die Lösung, um auf lange Sicht Heizkosten zu sparen, ist die energetische Haussanierung. Ausschlaggebender Faktor ist hier die Fassadendämmung. Ist diese unzureichend kann bis zu 80 % der Energie verloren gehen. Einsparpotential gibt es besonders bei älteren und energetisch unzureichenden Gebäuden. Hier rechnet sich diese bereits nach vier bis 10 Jahren. Heizkosten werden sofort eingespart. Fördergelder, wie Zuschüsse und Darlehen können Eigenheimbesitzer im Rahmen der energetischen Sanierung in Anspruch nehmen.

Bergisches Handelsblatt, 33. Woche – 14. August 2019

Neue Beiträge