Cityhouse Immobilien GmbH

Immobilienmakler Köln Vogelsang

Ihr Immobilienmakler für Köln-Vogelsang

Sie möchten eine Immobilie im Stadtteil Köln-Vogelsang verkaufen? Oder Sie suchen eine Immobilie zum Kauf oder zur Miete in Köln-Vogelsang? Dann sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Ihr Makler für Köln-Vogelsang!

Vogelsang

Der Stadtteil Vogelsang im Westen Kölns bietet mittlere bis gute Wohnlagen und ist ein ruhiger Stadtteil. Im Osten grenzt Vogelsang an Bickendorf, im Süden an Müngersdorf, im Westen an Müngersdorf, Widdersdorf und Bocklemünd/Mengenich. Im Norden liegt Ossendorf. Die besten Wohnstandorte liegen im Süden, ab dem Entenweg entlang des von Birken gesäumten Reiherwegs stehen besonders gepflegte Häuser. Entlang des Akazienwegs am Rande eines Grüngebiets mit Baumbestand findet man ebenfalls einige gute Wohnlagen.

Vogelsang wurde in den 1930er Jahren gegründet und als Stadtrand- oder Erwerbslosensiedlung konzipiert und war Teil einer Regierungsmaßnahme. Mittlerweile hat Vogelsang den Charakter der Arbeitersiedlung verloren, alte Wohngebiete wurden saniert, neue kamen hinzu. Seit ca. 9 Jahren wächst der Stadtteil.

Im Zuge der Weltwirtschaftskrise und hoher Arbeitslosigkeit wollte die damalige Regierung mit dem in Vogelsang umgesetzten Siedlungstyp Wohnraum für die Armen schaffen. Diese sollten sich auf sehr großen zugeteilten Parzellen selbst versorgen, in Form von landwirtschaftlichem Eigenanbau. Die ersten Häuser dieser Siedlung entstanden noch durch eigene Bauleistungen der Bewohner.

Mittlerweile hat sogar das Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung seinen Sitz im Carl-von-Linné-Weg.

Während des Dritten Reichs wurden die Pläne geändert. Es wurden zusätzlich Mietwohnungen gebaut um Wohnraum zu schaffen. Somit ist die gesamte Wohnbebauung sehr heterogen, von Einfamilienhäusern bis zu mehrgeschossigen Mietshäusern findet man in Vogelsang alles.

Mitte des letzten Jahrhunderts entstanden schließlich eine Vielzahl neuer Eigenheime die sich weitgehend in den Ortskern integrierten. Von der „Gartenstadt“ blieben hübsche Häuschen übrig. Zwischen dem Rotschwänzchenweg und der Vogelsanger Straße stehen Reihenhäuser mit Gartenstadtflair. Ab dem Entenweg in östliche Richtung nimmt die Wohnqualität zu, hier stehen freistehende Einfamilienhäuser und Doppelhäuser. Man findet bunte Bebauung mit Garagen, Gärten mit Badepool, Hobbykeller oder ähnlichen Luxuseinrichtungen. Am Markt wiederum findet man ein kleines Geschäftszentrum mit eingeschossigen historischen Häusern.

Nördlich vom Akazienweg befinden sich einige Park- und Sportflächen. Im Süden liegt der Wassermannpark als Bindeglied zwischen dem Biotop rund um den Wassermannsee und dem Gewerbepark Triotop.

Am Vogelsanger Markt findet man bescheidene Einkaufsmöglichkeiten und ein Warenhaus im benachbarten Bickendorf deckt viele Wünsche ab.

In Vogelsang fahren mehrere Bus- und Stadtbahnlinien und somit ist der Stadtteil gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die Venloer Straße führt per Auto direkt in die Innenstadt und die Autobahnauffahrten Köln-Bocklemünd und Köln-Bickendorf führen auf die A1 und die A57. 

Makler Köln Immobilien Köln Immobilienverkauf Köln-Vogelsang

zur Übersicht