Cityhouse Immobilien GmbH

Immobilienmakler Köln Ehrenfeld


Ihr Immobilienmakler für Köln-Ehrenfeld

Sie möchten eine Immobilie im Stadtteil Köln-Ehrenfeld verkaufen? Oder Sie suchen eine Immobilie zum Kauf oder zur Miete in Köln-Ehrenfeld? Dann sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Ihr Makler für Köln-Ehrenfeld!

Ehrenfeld

Der Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist in. Das hier bunt gemischte Treiben zieht vor allem junge Leute, darunter viele Studenten, an. Ehrenfeld grenzt im Osten an die Neustadt-Nord, im Süden an Lindenthal und Braunsfeld, im Westen an Müngersdorf und Bickendorf und im Norden an Neuehrenfeld. Die luxussanierten Altbauten in den ruhigen Lagen, abseits der großen Straßen, sind besonders beliebt. In der Simrockstraße findet man attraktive Gründerzeithäuser.

Mit 108.256 Einwohnern ist Ehrenfeld der größte Kölner Stadtteil. Er ist multikulturell und bietet dichte, heterogene Bebauung. Die gestiegenen Immobilienpreise und Mieten zeugen vom Aufstieg des Szene-Stadtviertels.

Das Ortsbild wird geprägt von drei- bis viergeschossigen Mehrfamilienhäusern jeden Baualters, von Gründerzeit bis in die 1990er Jahre. Man findet hier sowohl renovierte, als auch unrenovierte Bauten direkt beieinander. Die sanierten Altbauwohnungen zählen zu den beliebtesten Wohnobjekten in ganz Köln. Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in den letzten Jahren haben die allgemeine Wohnqualität in Ehrenfeld gesteigert, vor allem im Norden. Im Zentrum findet man noch alte Bausubstanz. Davon zeugen die schönen Gründerzeitbauten entlang der Straßen zwischen der Subbelrather- und der Venloer Straße sowie der Inneren Kanalstraße und dem Gürtel.

Das lebendige Kulturleben sowie die vielfältigen Gastronomieangebote ziehen vor allem Studierende hierher. Diese treffen sich in den kleinen Cafés und den Restaurants im Zentrum. Auch, vor allem bei Studenten, sehr beliebt sind die Biergärten, freien Theaterbühnen, Kletterhallen, Kinos, Clubs und Diskotheken (z. Bspl. die Live Music Hall), welche sich in den stillgelegten Industriehallen in Ehrenfeld niedergelassen haben.

Das historische, im Jugendstil gestaltete Neptunbad mit seiner Bäderlandschaft und seinem Health und Spa Club zieht Sauna- und Fitnessfreunde aus ganz Köln nach Ehrenfeld.

Wahrzeichen des Viertels ist der Helios-Leuchtturm, welcher 1892 erbaut wurde und der Helios-AG als Testturm für Leuchtfeuer diente. Auch nicht zu übersehen in Ehrenfeld ist wohl das 1969 fertiggestellte, 102 Meter und 31 Geschoss hohe Herkuleshochhaus in der Graeffstraße. Es ist das sechsthöchste Haus Kölns. Namensgeber ist die benachbarte Herkulesstraße. Blickfang ist das Gebäude aufgrund seiner mit orange, blau und rot emaillierten Blechen verkleideten Fassade. Diese brachte dem Hochhaus unter anderem Spitznamen wie „Papageienhochhaus“ oder „Villa Kunterbunt“ ein.

Freiflächen findet man in Ehrenfeld kaum, dafür eine Menge anderer Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

Entlang der Venloer Straße findet man zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleister.

Ehrenfeld ist über die Stadtbahnlinien 3, 4, 5 und 13 sowie über Buslinien und einen S-Bahnanschluss an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die Venloer Straße führt direkt in die Innenstadt. Die nächste Autobahnauffahrt ist die Anschlussstelle Bickendorf über die man die A57 erreicht und so in Richtung Neuss gelangt. Mit der U-Bahn ist man in weniger als zehn Minuten in der Innenstadt, zum Hauptbahnhof schafft es die S-Bahn in 8 Minuten und das Beste, mit dem Rad zur Uni sind es keine 15 Minuten. 

Makler Köln Immobilien Köln Immobilienverkauf Köln-Ehrenfeld

zur Übersicht