Cityhouse Immobilien GmbH

30.11.2018

PKW Stellplatz unter Kastanienbaum

Ein Eigentümer einer Wohnungseigentümergemeinschaft bestand darauf, ein Carport zu errichten, da sich sein Parkplatz direkt unter einem Kastanienbaum befand und dieser durch herabfallende Kastanien und Harz erheblich verunreinigt wurde. Für ihn handelte es sich um Instandhaltungsmaßnahmen. Die weiteren Wohnungseigentümer widersprachen dem Bau, da sie hierin eine bauliche Veränderung sahen. Diese bedarf der WEG-Zustimmung. Das Landgericht Nürnberg-Fürth entschied mit seinem Urteil, Aktenzeichen 14 S 6188/17, dass dem Wohnungseigentümer bereits bei Kauf über die Teilungserklärung bekannt war, dass er seinen PKW im Freien unter Bäumen parkt und somit ihm bewusst sein musste, das Bäume Laub, Äste etc. abwerfen, welche ggf. einen PKW-Schaden verursachen können. Diese Probleme seien jahresbedingt jedoch zeitlich begrenzt. Eine Zustimmung der anderen Wohnungseigentümer zum Bau eines Carports konnte er daher nicht verlangen.

http://www.koelner-hug.de/der-verein/aktuelles-service/aktuell/details/news/gefahr-von-oben/

Instandhaltungsmaßnahme, Makler Kölner Innenstadt, guter Makler Köln-Deutz

©°Fotolia.de

« Zurück zur News-Übersicht