Cityhouse Immobilien GmbH

13.02.2018

Flachdachbegrünung als effektive Dämmung

Egal, ob als einfaches grünes Dach oder als Dachgarten genutzt, begrünte Flachdächer sehen nicht nur schön aus, sondern lohnen sich langfristig gesehen. Durch die Anlegung eines Gründaches entsteht zusätzliche Nutzfläche, welche den Wert der Immobilie und des Klima verbessert. Konventionelle Dächer sind in der Regel nach 20 Jahren sanierungsbedürftig, wohingegen ein Gründach oftmals bis zu 40 Jahre hält. Heizkosten können mit Hilfe des Gründaches im Winter gespart werden und im Sommer hält die natürliche Dämmung die darunterliegenden Räume kühl. Gerade in dicht bebauten Städten verhindert eine Vielzahl von Gründächern die Aufheizung im Sommer. Regen wird aufgenommen, die Kanalisation entlastet und Überschwemmungen werden seltener. Viele Kommunen haben zwischenzeitlich die Vorteile erkannt und leisten Zuschüsse zu Bau- und Modernisierungskosten.

Kölner-Stadt-Anzeiger m² Ausgabe 07 - 27./28. Januar 2018

Dämmung, Immobilienmakler Köln rechtsrheinisch, Heizkosten

© Fotolia.de

« Zurück zur News-Übersicht